Wintertreffen - Info

lauche wintertreffen Foto: Katharina Schnelllauche wintertreffen Foto: Katharina Schnelllauche wintertreffen Foto: Katharina Schnell

< zurück

Seit 1992 findet jährlich unser Wintertreffen im Frankenwald statt. Genauer gesagt im Landkreis Kronach, ca. 300km nördlich von München. Hier liegt auf knapp 600m Höhe die Effeltermühle mit Zeltplatz, ein idealer und vor allem schneesicherer Ort, um vier Tage „outdoor“ zu sein!

300 Leute aus der gesamten Republik, Österreich und der Schweiz pilgern Ende Januar nach Effelter, um an unserem Treffen teilzunehmen. Für viele ist es das erste Mal, dass sie im Winter zelten, manche Teilnehmer sind erfahrene Wintercamper.
Und darin liegt schon ein erster Reiz des Wintertreffens: ihr könnt untereinander Erfahrungen austauschen, euch Geschichten erzählen und viele nette Menschen kennenlernen. Infos aus erster Hand bekommt ihr direkt von den Herstellern, die an diesem Wochenende ganz locker und hautnah Einblick in ihre Produkte geben und vielleicht das ein oder andere Geheimnis lüften!
Aber das Beste ist: Ihr könnt selbst Produkte auf ihre Tauglichkeit testen. Im Mittelpunkt stehen dabei die Schlafsäcke aus unserem Programm, von denen ihr jede Nacht einen testen könnt! Aber auch Kocher, Trekkingmahlzeiten, Schneeschuhe oder Zelte stehen für euch zum Testen bereit.
Für all dies wollen wir einen Unkosten-Beitrag (denn die tatsächlichen Kosten sind weitaus höher) von 100 €/Person (Kinder 4-11 Jahre = 50,- €/Kind). Wer mal auf unserem Treffen war, kann dies nachvollziehen.

Wer noch nie auf dem Wintertreffen war:

Die Effeltermühle liegt in einem Tal, umgeben von bewaldeten Hügeln in einem Naturschutzgebiet.  Von der Ortschaft Effelter führt eine abschüssige Zufahrtsstraße zu einem Parkplatz, von dem ihr eure Sachen zum Zeltplatz tragen müsst (ca. 1km). Zum Gelände gehört eine große, leicht beheizte Scheune, in der sich der Aufenthaltsraum mit Bierbänken, die Toiletten und Waschgelegenheiten befinden.

Die Scheune ist der zentrale Aufenthaltsort zum Aufwärmen, Essen, Reisevortrag, Ansagen, Getränkeverkauf und für das Konzert am Samstag Abend. Hier gibt es auch einen kleinen Verkaufsstand mit einem Notsatz an Ausrüstung (Teller, Tassen, Besteck, Feuerzeug, Kleinkram). Aber: Das Wintertreffen ist keine Verkaufsveranstaltung. Auch die anwesenden Hersteller wollen nichts verkaufen, sondern über ihre Produkte informieren. Einzig die Testschlafsäcke könnt ihr zu einem günstigen Preis käuflich erwerben.

Vor der Scheune gibt es eine große Feuerstelle, Tag und Nacht heißen Tee, eine Eisbar, eine Sauna und ein beheiztes Badefass (pack die Badehose ein!!!), einen Bratwurststand mit Würsteln, Steaks und Pommes.
Wir verkaufen Getränke wie Wasser, Spezi und Bier zu einem annehmbaren Preis. Wir bitten euch, die Getränke bei uns an der Theke zu erwerben und nicht kastenweise das Bier quer durchs Land zu karren. Wir beziehen die Getränke von der Effelter Mühle selber, die ein Ev. Dekanatsjugendheim ist, so können wir diesen schönen Ort weiter unterstützen.
Für ganz Hungrige gibt es im Ort ein Wirtshaus mit fränkischer Küche.
Unser Team steht euch für Fragen und Notsituationen 24 Stunden mit Rat und Tat zur Seite. Erfroren und verhungert ist bis jetzt noch niemand.

Ihr seht also, das Wintertreffen ist kein Sterne- oder Wellness- Wochenende, aber durch die natürliche Atmosphäre, die gute Stimmung aller Anwesenden und dem lustigen und fetzigen Rahmenprogramm wird das Wintertreffen zu einem unvergesslichen Erlebnis!

Programm

Es ist so einiges geboten an diesem Wochenende. Aber keine Angst: die Teilnahme an den einzelnen Punkten ist freiwillig und es besteht oft die Möglichkeit, alternativ etwas anderes zu tun. Und trotzdem freuen wir uns, wenn ihr unser Programm annehmt und euch an dem Gebotenen beteiligt. Dadurch tragt ihr zur guten Stimmung bei! Dies gilt besonders für die Winterspiele am Samstag. Hier steht eindeutig der Spaß im Vordergrund; in großen Gruppen nehmt ihr an abgefahrenen und lustigen Wettkämpfen teil, die der Jahreszeit gerecht werden und euch sicherlich aufwärmen!

Ein fester Bestandteil des Wintertreffens sind die Hersteller, die euch Produkte vorstellen und Infos geben. Welche Firmen uns Vertreter schicken, erfahrt ihr in den News!
Fast schon zum Inventar gehört Frank Hergenrath, der eure Messer und Äxte schleift (und außerdem sensationelle Chickenwings backt!).

Der Bogenstand ist von Donnerstag Nachmittag ab ca. 15 Uhr bis Samstag Abend geöffnet.

Der Samstag wird lang & anstrengend! ;-)
Die nordische Olympiade startet nach dem Frühstück. Bei den Gruppenspielen geht es um jede Menge Aktion und Spaß. Mittags folgt eine längere Pause, Nachmittags gehen die Spiele weiter ...
Erholen könnt ihr euch danach dann im beheizten Jacuzzi Holzfass und natürlich an der Eisbar.
Nach der Schlafsack Ausgabe gibt es, zum Soundcheck der Band, lecker Abendessen.
Danach startet das Konzert bis spät in die Nacht.

Kulinarisch ist einiges geboten: Ab Donnerstag bis Samstag Abend ist der Bratwurststand mit fränkischen Würsteln, Steaks und Pommes geöffnet. Heißen Tee gibt es kostenlos Tag und Nacht. Am Freitag gibt es ein kleines Frühstück und Abends gibt es Steckerlfisch zum Selbstkostenpreis. Der Samstag startet mit Frühstück und am Abend, vor dem Konzert könnt ihr euch mit Rentier oder einer genialen Gemüse- Lasagne den Bauch voll schlagen! Und am Sonntag gibt’s zum Frühstück auch noch Spiegeleier und Speck!

Die Seite mit den Zeitangaben der jeweiligen Programmpunkten haben wir aus dem Netz genommen. Die Vergangenheit hat gezeigt, dass es uns nicht immer möglich ist, die genauen Zeitangaben im Vorfeld zu bestimmen. Einen ungefähren Plan findet ihr wie immer am Treffen selber im Eingang der Tenne. Bitte nehmt es uns nicht übel, wenn sich das ein oder andere während dem Wochenende ein bisschen verschiebt.

< zurück